Amerika - eigentlich zwei völlig unterschiedliche Kontinente

Amerika immer noch so, wie wir es in der Schule noch gelernt haben, als einen Kontinent zu betrachten, ist nicht mehr zeitgemäß. Die Gegensätze zwischen den USA und Kanada einerseits und Mexiko und den noch weiter südlich gelegenen Staaten andererseits, sind einfach zu groß. Dennoch gibt es die Volkswirtschaften betreffend viele Verbindungen und zum Teil auch gemeinsame Wurzeln. Mit ihrer immensen Wirtschaftskraft und einem gewachsenen Wohlstand verkörpern die USA immer noch für viele Menschen aus ärmeren Regionen nicht nur Südamerikas ein unerreichbar erscheinendes Ideal.

 

Zum Jahresende 2012 befindet sich die US-Wirtschaft auf einem moderaten Erholungskurs. Aktuelle Konjunkturprognosen lassen für das Bruttoinlandsprodukt 2013 ein Realwachstum von rund 2% und damit in etwa so viel wie im aktuellen Jahr erwarten. Verglichen mit früheren Aufholprozessen verläuft die wirtschaftliche Aufwärtsbewegung nach der großen Wirtschafts- und Finanzkrise jedoch immer noch recht schleppend. Auch der Abbau der für die USA hohen Arbeitslosigkeit (Oktober 2012: 7,9%) geht nur sehr langsam voran.

 

Aber Länder wie Brasilien, Mexiko, Argentinien, Venezuela, Peru oder Chile holen in großen Schritten auf. Der Investitionsbedarf ist riesig und auch deutschen Unternehmen eröffnen sich insbesondere im spezialisierten Maschinen- und Anlagenbau erstklassige Chancen. Das gilt auch für den Themenkomplex Energieeffizienz und erneuerbare Energien.

 

Meine favorisierten Links:

 

Institutionen

Commercial Service der US-Regierung
Inter-Amerikanische Entwicklungsbank - IADB
Karibische Entwicklungsbank - CDB

American Chamber of Commerce in Germany e. V. - AmCham

Die American Chamber of Commerce in Germany e. V. - AmCham Germany - wurde am 29. Januar 1903 von amerikanischen Geschäftsleuten in Berlin gegründet. Sie zählte anfangs 100 Mitglieder, davon 60 % amerikanischer Herkunft und 40 % aus Deutschland. AmCham Germany ist der älteste bilaterale Handelsverband Deutschlands und die zweitälteste AmCham der Welt. 

Als private, unabhängige Non-Profit-Organisation uunterhält AmCham Germany aktuell Geschäftsstellen mit hauptamtlichen Mitarbeitern in Berlin und Frankfurt. Von den heute mehr als 3.000 Mitgliedern repräsentiert der amerikanische Teil rund 85 % aller amerikanischen Investitionen in Deutschland - insgesamt immerhin rund 85 Milliarden EUR, die gut 700.000 Arbeitsplätze in Deutschland sichern.

 

Die Aktivitäten von AmCham Germany werden ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge finanziert. AmCham Germany ist die größte bilaterale Wirtschaftsvereinigung in Europa und versteht sich als Sprachrohr der wichtigsten Gruppe ausländischer Investoren in Deutschland. Ziel der Kammer ist es, den Wirtschaftsstandort Deutschland und die deutsch-amerikanischen Wirtschaftsbeziehungen weiter zu fördern.

Lateinamerika-Initiative der deutschen Wirtschaft

Die Lateinamerika-Initiative der Deutschen Wirtschaft (LAI) ist als Interessenvertreterin der deutschen Wirtschaft die zentrale Ansprechpartnerin der Bundesregierung und der Politik für die Umsetzung des Lateinamerikakonzeptes in den lateinamerikanischen Partnerländern. Die Initiative nutzt die Kompetenz der sie tragenden Organisationen (DIHK, regionale AHKn, BDI, BGA, Bankenverband und dem Lateinamerika Verein) und ihrer Mitgliedsunternehmen. Sie wird organisatorisch durch den DIHK betreut.

Lateinamerika Verein e. V. (LAV)

Der Lateinamerika Verein e.V. (LAV) wurde 1916 von Hamburger und Bremer Kaufleuten als branchenübergreifendes Unternehmensnetzwerk und Informationsplattform für die deutsche Wirtschaft mit Interessen an und in Lateinamerika gegründet. Der Verein unterstützt Unternehmen beim Auf- und Ausbau ihrer Geschäftsaktivitäten in Lateinamerika und der Karibik und fordert die wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und den Ländern der Region. Sitz des LAV ist Hamburg.

So finden Sie mich

Christian Treichel
International Trade Consulting

Georg-Schroeder-Str. 27

13591 Berlin

 

Anfahrt

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie mich unter der folgenden Telefonnummer:

 

+49 179 4948415

 

Für eine Email nutzen Sie bitte mein Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christian Treichel - International Trade Consulting